Deutsch
banner
Schmierung
Über uns
Neuesten Nachrichten
Kategorien
Neue Produkte
Schmierung


Auswahl der Lagerschmierung


Die Lagerschmierung ist ein wesentliches Element der Lagerauswahl. Das richtige Schmiermittel kann die Reibung reduzieren, Lagerverschleiß verhindern, Lageroberflächen vor Korrosion schützen und überschüssige Wärme aus dem Lagerbetrieb abführen. PQB® Bearings wählt nur lagergeprüfte und getestete Öle und Fette für unsere Vielzahl von Schmierstoffoptionen aus. Lager arbeiten mit einem sehr dünnen Schmierfilm, der gewartet oder ersetzt werden muss, um eine maximale Lagerlebensdauer zu erreichen. Die richtige Auswahl, Anwendung und Wartung sind entscheidend für die Maximierung der Lagerlebensdauer. Durch die richtige Schmierung des Lagers werden Reibung und Verschleiß reduziert. Dies wird erreicht, indem ein hydrodynamischer Film mit geeigneter Dicke und Stärke erzeugt wird, um die Last zu tragen, während die Kugeln von der Laufbahn getrennt werden.


Die Lagerschmierung verhindert den Kontakt von Metall zu Metall. Es minimiert auch den Halterverschleiß durch Reduzierung der Reibung. Das richtige Schmiermittel leitet die Wärme vom Lager ab. Betriebsbedingungen wie Temperatur, Lasten, Drehzahl, Drehmoment und Umgebung bestimmen das für die Anwendung geeignete Schmiermittel. Öle werden dort verwendet, wo ein niedriges Lagerreibungsdrehmoment im Vordergrund steht. Fett kann eine längere Lebensdauer bieten und dem Schmiermittelverlust aufgrund von Zentrifugalkräften bei höheren Drehzahlen widerstehen. Trockenschmiermittel sind oft für Vakuumumgebungen oder andere Bedingungen geeignet, bei denen Nassschmierung nicht möglich ist. PQB® Bearings bietet Lagerschmierung in Fettform, Ölschmierstoffe und feste Trockenfilmschmierstoffe.


Die richtige Schmierung ist entscheidend für die Lagerleistung. Es bildet einen dünnen Film zwischen den Kontaktbereichen in einem Lager, um Reibung zu reduzieren, Wärme abzuleiten und Korrosion an Kugeln und Laufbahnen zu verhindern. Das Schmiermittel beeinflusst die maximale Laufgeschwindigkeit und Temperatur, das Drehmomentniveau, den Geräuschpegel und letztendlich die Lagerlebensdauer.


Schmierstoffe stehen für eine ganze Reihe von Anwendungen zur Verfügung


Silikonschmierstoffe haben einen weiten Temperaturbereich und ändern die Viskosität mit der Temperatur weniger. Sie haben auch eine gute Wasserbeständigkeit und sind für die meisten Kunststoffe geeignet, jedoch nicht für hohe Belastungen und Geschwindigkeiten geeignet.


Perfluorierte Schmierstoffe halten Temperaturen bis 300°C stand und sind beständig gegen die meisten Chemikalien. Sie reagieren nicht mit Kunststoffen oder Elastomeren.


Schmierstoffe auf Mineral- oder Synthetikbasis sind für den allgemeinen und Hochgeschwindigkeitseinsatz konzipiert.


Öle und Fette mit niedriger Viskosität werden verwendet, wenn eine geringe Schmiermittelbeständigkeit erforderlich ist, aber Schmiermittel mit höherer Viskosität können für Anwendungen mit hoher Belastung spezifiziert werden. Obwohl Fette normalerweise als steifer als Öle gelten, können viele moderne Fette mit niedrigem Drehmoment sogar ähnliche Drehmomentwerte wie einige der Instrumentenöle erzeugen.


• Öle – behalten ihre Konsistenz über einen weiten Temperaturbereich gut und lassen sich leicht auftragen. Für Anwendungen mit sehr niedrigem Drehmoment sollte ein leichtes Instrumentenöl spezifiziert werden. Mit Öl sind höhere Laufgeschwindigkeiten möglich, aber der offensichtliche Nachteil von Öl besteht darin, dass es dazu neigt, nicht an Ort und Stelle zu bleiben.


Für alles andere als sehr niedrige Drehzahlen ist normalerweise eine kontinuierliche Schmierung durch Ölnebel, Ölstrahl oder Ölbad erforderlich. Eine Ausnahme hiervon ist die Verwendung eines mit Öl imprägnierbaren Käfigs (Käfigs), wie zum Beispiel der Phenol-Käfig. Perfluorierte Öle können bei etwas höheren Geschwindigkeiten eine verbesserte Leistung bieten, da sie nicht so leicht migrieren (auslaufen).


• Fette – sind einfach Öle, die mit einem Verdickungsmittel vermischt werden, damit sie im Lager bleiben. Fette sind im Allgemeinen eher für schwere Lasten geeignet und haben den offensichtlichen Vorteil, dass sie über einen langen Zeitraum ohne Wartung konstant schmieren.


Für geräuscharme Anwendungen werden fein gefilterte Fette verwendet.


Schmierfette auf Lithiumbasis sind vielseitig einsetzbar, haben oft ein niedriges Drehmoment und eine hohe Drehzahl und sind weit verbreitet.


Polyharnstoff-verdickte Fette haben eine sehr gute Wasserbeständigkeit und einen weiten Temperaturbereich.


Aluminiumkomplexfette haben eine ausgezeichnete Beständigkeit gegen Wasserauswaschung.


In lebensmittelverarbeitenden Umgebungen sind von der USDA zugelassene ungiftige Schmierfette in Lebensmittelqualität erforderlich. Schmierstoffe der Klasse H1 werden benötigt, wenn ein zufälliger Kontakt mit Lebensmitteln möglich ist, und H2, wenn kein Lebensmittelkontakt möglich ist. Diese Fette haben eine ausgezeichnete Beständigkeit gegen Wasserauswaschung.


PTFE-verdickte Fette können sehr hohen Temperaturen standhalten.


Überraschenderweise kann zu viel Fett schlecht für ein Lager sein. Eine hohe Füllung bedeutet einen größeren Rollwiderstand (höheres Drehmoment), was für viele Anwendungen möglicherweise nicht geeignet ist, aber noch schlimmer ist die Gefahr von Wärmestaus. Der Freiraum innerhalb eines Lagers ist wichtig, damit die Wärme vom Kontaktbereich zwischen Kugeln und Laufbahn abgestrahlt werden kann. Dadurch kann zu viel Fett zu einem vorzeitigen Ausfall führen. Die Standardfüllung beträgt 25 % – 35 % des Innenraums, kann jedoch bei Bedarf variiert werden. Für Anwendungen mit niedrigem Drehmoment und niedriger Last kann ein kleinerer Prozentsatz angegeben werden, während für Anwendungen mit hoher Last eine viel höhere Füllung ratsam sein kann, sofern die Drehzahl niedrig ist.


• Trockenschmierstoffe – werden hauptsächlich in Vakuumanwendungen eingesetzt oder wo Standardschmierstoffe ungeeignet sind. Wir verwenden Trockenschmierstoffe auf Graphitbasis sowie Molybdändisulfid wegen seiner verschleißfesten und reibungsarmen Eigenschaften sowie seiner Unlöslichkeit in Wasser und verdünnten Säuren. Es ist auch in einem weiten Temperaturbereich von -180 bis +300 °C wirksam. Durch das Polieren der Kugeln und Laufbahnen eines Lagers wird die Reibung reduziert, was höhere Drehzahlen als bei trockenen Lagern ermöglicht. Dies führt auch zu einer verbesserten Leistung bei Vakuumanwendungen.


Wir führen viele verschiedene Schmierstoffe. Weitere Informationen zu unseren Standardölen und -fetten finden Sie in den folgenden SCHMIERMITTELTABELLE.


Standardöle


Code
Produkthersteller
Typ
Temperatur Bereich C (F)
Viskosität CS +38C/+99C
MIL-Spezifikation
Kommentare
A402
Anderol 402 (Anderol BV)
Ester
–55/+150(–67/+302)
12/3.5
DEF/Stan 91–49/1
Allzweckflugzeug/-instrument.
AF2
Aeroshell 12
Diester
–50/+130(–58/+266)
14/3.5
L–6085A, DEF/Stan 91–49
Allzweckflugzeug/-instrument.
AF3
Aeroshell 3
Mineral
–55/+115(–67/+239)
11/2.3
L–7870
Allzweckflugzeug/-instrument.
DC200/100
DC200/100(Dow Corning)
Silizium
–40/+204(–40/+400)
100/38

Breite Temp. hohes Drehmoment, niedrige Drehzahl/Last. Sicher mit den meisten Kunststoffen.
K143
Krytox 143AZ (Du Pont)
Fluor-Kohlenstoff
–53/+162(–63/+324)
40/7

Hohe Temperatur. Chemisch inert. Hohes Drehmoment bei niedriger Temp. Kunststoff-/Elastomersicher.


Standardfette


Code Produkthersteller Basis Öl Verdickungsmittel Temperatur Bereich C (F) MIL-Spezifikation Kommentare
AG5 Aeroshell 5 (Schalenöl) Mineral Mikrogel –40/+177 (–40/+350) G-3545C Fett mit hoher Belastung.
AG7 Aeroshell 7
(Muschelöl)
Diester Mikrogel –73/+149 (–100/+300) G–23827A/
G-287/G-354
D/Stan 91-53
Gute Wasserdichtigkeit. Hohe Belastung. Breite Temp. Bereich.
AG15 Aeroshell 15 (Schalenöl) Silizium Teflon –73/+232 (–100/+450) G–25013E
XG300
D/Stan 91-55
Wasserabweisend. Breiter Temperaturbereich. Niedrige Last/Geschwindigkeit.
AG33 Aeroshell 33 (Schalenöl) Diester Mikrogel –73/+121 (–100/+251) Mil-PRF23827
XG-287/G354
D/Stan 91-53
Gute Wasserdichtigkeit. Hohe Belastung. Niedrige Temperatur.
AKC Andok C (Exxon Corp) Mineral Natrium –30/+120 (–22/+250) AUSFÜHRUNG.. .. siehe R374C
AQUA2 Saphir Aqua2
(Rokol)
Mineral Alaun-Komplex –20/+150 (–4/+302) Sehr wasserabweisend
AV2 Alvania 2 (Muschelöl) Mineral Lithium –25/+120 (–13/+250) Mehrzweck-Lagerfett für größere Lager.
AVRA Alvania RA (Schalenöl) Mineral Lithium –40/+145 (–40/+293) Mehrzweckfett mit breitem Temp. Bereich.
B32 Beacon 325 (Exxon Corp) Diester Lithium –55/+120 (–67/+248) G–3278A/ DTD825B Geringes Drehmoment, leiser Lauf.
B4272 Kluberelektrik
(Kluber)
Synthetischer Kohlenwasserstoff Lithium –40/+140 (–40/+284) Leitfähiges Fett
B601 Braycote 601
(Castrol)
Perfluor Tetrafluorethylen –80/+204 (–112/+400) Chemisch inert, Instrument & Vakuumfett für die Luft- und Raumfahrt.
FL2 Foodlube 2
(Rokol)
Esterglycerid Calciumseife –50/+160 (–58/+320) H1-Fett in Lebensmittelqualität.
FLHT2 Foodlube HT2 (Rocol) Esterglycerid Calciumseife –20/+200 (–4/+392) Hohe Temperatur. H1-Fett in Lebensmittelqualität.
G110 Nucleol G110
(Castrol)
Mineral Lehm –20/+150 (–4/+302) UKAEA Hohe Geschwindigkeit. Strahlungsbeständig.
GHY72 Asonic GHY72
(Kluber)
Ester Polyurea –40/+180 (–40/+356) Wenig Lärm.
KAC Krytox 240AC
(Du Pont)
Fluor-Kohlenstoff Vidax –34/+288 (–30/+550) G–27617A Hohe Temperatur. Chemisch inert. Hohes Drehmoment bei niedriger Temp. Kunststoff-/Elastomersicher.
LDS18A LDS18 Spez. EIN
(Kluber)
Synthetik Lithium –60/+130 (–76/+266) G–23827A/ DTD844B Geräuscharm, hohe Geschwindigkeit.
M33 Molycot 33M
(Dow Corning)
Silizium Lithium –73/+204 –100/+400) V. Weite Temp. Reichweite, geringe Belastung. Sicher mit den meisten Kunststoffen
M44 Molycot 44M
(Dow Corning)
Silizium Lithium –40/+204 –100/+400) G–15719A Hohe Temperatur. Niedrige Belastung.
MG28 Fett 28
(Mobiles Öl)
Kohlenwasserstoff Lehm –54/+177 (–65/+350) G–81322 Breite Temp. Bereich.
PEM Polyrex EM
(Mobil)
Mineral Polyurea –40/+180 (–40/+356) Gute Wasserbeständigkeit, großer Temperaturbereich, geringe Geräuschentwicklung.
PS2 Multemp PS2 Diester Lithium -55/+130 (-67/+266) Niedriges Drehmoment, niedrige Temp.
R374C Rheolube 374C Polyalphaolefin Lithium –40/+150 (–40/+302) Hohe Geschwindigkeit, nicht wandernd Gut für vertikale Wellen geeignet
SRI-2 Chevron SRI-2
(Kaltex)
Mineral Harnstoff -30/+175 (-22/+347) G-3545G AUSGESCHLOSSEN.. siehe PEM-Fett.
SRL Multemp SRL
(Kyodo Yushi)
Ester Lithium –40/+150 (–40/+302) Geringes Drehmoment, leiser Lauf, großer Temperaturbereich.

Hinterlass eine Nachricht
Wenn Sie an unseren Produkten interessiert sind und mehr Details erfahren möchten, hinterlassen Sie bitte hier eine Nachricht, wir werden Ihnen so schnell wie möglich antworten.

Heim

Produkte

Über

Kontakt